Freitag, 8. Januar 2010

Ebby trifft Joki

Heute Mittag waren wir mal wieder in unserem Hauswald spazieren und da hab ich meinen Freund Joki getroffen, der ist richtig nett.
´
Manchmal spielen wir kurz, toben mag Joki nicht mehr so gern, der schnüffelt lieber überall rum, tja so sind die reiferen Jungs.....




Hey Ebby, lange nicht gesehen....















und dann kam Schneesturm Daisy und wir haben uns auf den Weg nach Hause gemacht.








Unterwegs noch schnell ein Stöckchen zum Spielen mitnehmen und zu Hause zur Stocksammlung bringen.


















Hä, ich soll den Stock nicht mitnehmen? Wie so nicht, ich hab doch erst gefühlte 200 Stück im Garten liegen, versteh ich nicht.










Booh, bin schon ganz nass, da kann Frauchen mich gleich erstmal trockenrubbeln und dann ab vor den Kamin, schön Mittagsschlaf halten










Kommentare:

  1. Hi Ebby,
    so sah ich heute nach unserem Spazigang auch aus und mußte abgerubbelt werden. Warum darfst du das Stöckchen nicht mitnehmen? Immer diese Meckerei der Zweibeiner, sammeln die nix? Liebes Wuffi Isi

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Ebby - na - tatsächlich soviele, die ständen mir nur im Weg herum - Stöckchen - nooooo - aber Knochen umso mehr - ich liebe sie.
    Na - den Schnee wohl auch - leider!
    Wuff und einen schönen spannenden Schneesonntag.
    Aiko

    AntwortenLöschen
  3. Hi Ebby,
    der Joki schaut aber noch recht flott aus.
    Und Du mit Deinem zugeschneiten Gesicht, schaust aus wie ein Eisbär.

    Liebes WUUUH
    Sally

    AntwortenLöschen