Freitag, 27. August 2010

Ich stelle vor ... Bea

Das ist Bea mit Sommerkleid (geschoren)
Hallo Blogkumpels, das ist Bea.
Ja, Bea ist auch eine Briardhündin, aber - jetzt kommts - sie ist 14 Jahre alt.
Geboren wurde Bea im Oktober 1996.
Bea lebt mit Ihrem Frauchen in der Nähe von Bremen.
Bea mag gerne lange schlafen (unüberhörbar), schwimmen, andere Hunde und ihr Rudel zusammenhalten.
Was Bea nicht mag sind kläffende Hunde welche sie bedrängen und Treppen steigen.

Sie hört auch schon nicht mehr so gut, was Bea´s Frauchen allerdings als Schwerhörigkeit oder teilweise auch als Altersstarrsinn deutet.


Wir wünschen Bea mit Ihren Leinenhaltern noch viele schöne Jahre.

Mittwoch, 25. August 2010

Ebby im OP

So sah das Epulis aus





Mußte heute am Mittwoch zum Tierarzt. Ich hatte ein Epulis
(Zahnfleischwucherung) in der Schnauze, welches entfernt werden mußte. Nach der Narkose bin ich richtig müde geworden und eingeschlafen. Als ich wach wurde war alles vorbei. Jetzt laufe ich noch bis Morgen mit einer Braunüle durch die Gegend.
Als ich nach Hause kam hatte ich ich mich sofort aufs Sofa gelegt und weiter geschlafen. ich war sooo schlappydu. Gegen Abend habe ich dann auch schon wieder was gefressen (das Wichtigste).

Morgen entfernen wir die Braunüle und am Freitag muß ich noch einmal zur Nachuntersuchung. Na, wenn die das meinen... Das war übrigens meine erst OP mit Narkose, und hoffentlich auch die letzte.
Eure Ebby

Am Wochenende stelle ich Euch Bea vor

Freitag, 20. August 2010

Herzschmerzblicke

Kennt Ihr das auch? Die Leinenhalter essen, oder naschen etwas und merken gar nicht, daß wir vieleicht auch was abhaben möchten. Nun ist Taktik gefragt, jetzt ziehe ich alle Register meines Könnens.

Der "HERZSCHMERZBLICK" ist gefragt. Ganz treudoof mit Schmollmund schauen, etwas sabbernd nachhelfen - Achtung, nicht den Augenaufschlag vergessen. Ich schau so, als hätte ich seit einer Woche nichts mehr zu fressen bekommen.
Hallo! Sieht denn keiner wie abgemagert ich schon bin?
Gleich werden DIE weich und ich bekomme was ab...
Wenn nicht, dann habe ich wahrscheinlich etwas falsch gemacht, oder die sind doch schlauer als ich dachte. Hmm !

Halloooo, mein Magen knurrt, ich will jetzt , äh möchte, was abhaben - ist das denn so schwer?

Sonntag, 15. August 2010

Einen Tag an der Nordsee






Leute, was habe ich mich mal wieder gefreut. Meine Leinenhalter sind gestern mal wieder mit mir nach Dänemark an die Nordsee gefahren, einfach nur so, für MICH...!
Zu Hause soll es geregnet haben...
Hier war Sonnenschein, auch wenn nur für einige Stunden - es war toll.

Dort haben wir richtig viel Spass gehabt. Als Herrchen den Wunsch äußerte noch schnell einen Hotdog zu essen, zuckte ich ein wenig zusammen. Oh, Gott, die Dänen essen Hunde? Aber dann wurde ich Zeuge wie ein richtiger dänischer Hotdog zubereitet wird - äh, hallo ? Kann ich auch einen haben?

Mein Wunsch blieb unverständlicher Weise unerfüllt... Eure Ebby

Samstag, 7. August 2010

Kleiner Hund ganz G R O S S


Beim Samstag -Mittag -Spaziergang, plötzlich ein Gebelle. Häh? Wat isn jetzt los? Da steht diese kleine Thöle auf einem dieser Kunststeine und blafft mich an ! Hallo geht´s denn noch , Du "Pyrenäenberghündchen" ? Ich komme gleich mal rüber (der Zaun ist viel zu hoch, aber das weiß der ja nicht) und dann zeig ich Dir mal wer hier der Boss im Revier ist...
Klein, drahtig, bösartig, oder wie jetzt ???
Eure Ebby (immer noch der Boss im Revier)

Sonntag, 1. August 2010

Sonntagmittagwaldspaziergang

Da lag er nun, ganz einsam. Ein - APFEL -. Kann den mal einer für mich aufheben? Ich hatte den zwar eben schon in der Schnauze, aber der ist fürchterlich sauer, das sag ich euch.
Stöckchen spielen, das macht super Laune.

Nun gib schon her ...

Na endlich, den mach ich jetzt platt.


Spielen macht richtig müde, das sag ich Euch.
Gääähhnn.
Ich will jetzt nach Hause, denn es ist total schwül geworden - ich muß mich umziehen, hi, hi, hi.
Eure Ebby