Sonntag, 31. Juli 2011

Igitt, die stinkt!


Hallo Leute,

das war heute morgen unser Besuch im Garten.
Frauchen sagt es könnte eine Erdkröte sein.
Natürlich war ich so neugierig, das ich da mal ran musste und ich kann Euch sagen:
Igitt, die stinkt !!
So doll, dass ich mich fast übergeben musste, bäh
Frauchen meint, die sondern extra so´n Sekret ab, damit so Wuscheltiere wie ich den nicht zu nahe kommen, komische Wicher, ich wollte doch nur mal gucken

Heute Mittag sind wir dann mal raus in die Natur, es hat nämlich aufgehört zu regnen.

Wir sind mal zum Boxberg gefahren und haben da den soooo hohen Berg erklommen, war ganz schön anstrengend, aber die Aussicht hat sich gelohnt, findet ihr nicht auch ?!





Berg runter war einfacher und tolle Stöckchen zum spielen haben wir auch noch gefunden.



Bis bald Eure Ebby

Samstag, 16. Juli 2011

Kurzes Vergnügen

Nicht nur für unserer Fussballfrauen ist die WM vorbei. Als ich vorgestern von Herrchen einen Lederfussball geschenkt bekam, habe ich mich sofort über den her gemacht. Also den Ball, Herrchen ist noch ganz.
Jetzt ratet mal wie lange der Ball gehalten hat? 10 Minuten? Oder nur 5 Minuten? Nee, ganze 10 Sekunden, dann war ich mit dem Leder fertig und meine kleine Hunde WM auch.
Tja, dann habe ich das Leder noch in seine Einzelteile zerlegt, bevor meine Leinenhalter den Rest entsorgt haben. Ich glaube das richtige Spielzeug für mich muß erst noch erfunden werden !!! Ebby

Sonntag, 10. Juli 2011

Boah is das warm...

Hallo, im Moment tut sich nicht so viel bei mir. Große Spaziergänge mache ich sowieso nur Abends, denn tagsüber ist das so was von brutig! Die heiße Luft steht und wenn ich ein Bad nehme bin ich 10 Minuten später schon wieder trocken. Dann ist mir heiß und ich gehe wieder baden u.s.w.
Überall wächst das Grünzeug wie verrückt und damit auch die Gefahr der Zecken. Sämtliche Wege in den Wäldern sind zugewuchert -
und ich mittendrin :-)
So jetzt will ich nach Hause in den Schatten, und Euch allen einen schönen Wochenstart.

Eure Ebby





















Samstag, 2. Juli 2011

Die Kleintiere sind los...










Ja, ja ich weiß, ich melde mich immer erst im letzten Moment. Aber bei uns war das Wetter so toll, sodaß wir immer unterwegs waren oder im Garten gesessen haben. Ich natürlich gelegen, hi, hi.

Nun gut, seit einigen Tagen regnet es immer mal wieder, aber heute eigentlich schon ununterbrochen, das finde ich doof. Da habe ich dann auch keine Lust auf einen Spaziergang.

Aber letzte Woche waren bei uns die Kleintiere los. Sowas habe ich noch nicht erlebt. Erst lieg ich im Garten auf meinem Rasen. Plötzlich läuft an meiner Nase eine Feldmaus vorbei. Ich sehe sie an - sie schaut mich an und läuft einfach weiter. Ich war sowas von irritiert, das ich ihr einfach hinterher schaute. Als ich aufstand um der Sache mal auf den Grund zugehen, verschwand sie unter unserer Gartenlaube. Hier hatte sie sich ein schönes Loch gebuddelt. Soll sie auch.

Ein paar Tage später lag eine kleine Schlange auf unser Terrasse. Als sie sich panisch bewegte, nachdem ich sie mit der Nase angestuppst hatte, bin auch ich erschrocken und habe die Flucht ergriffen. Herrchen hat sie dann gefangen und einige Meter weiter auf die Wiese gesetzt. Geheuer war mir das nicht, das sag ich Euch. Aber den "Vogel abgeschossen", hat Max unser streunender Kater. Stellt Euch vor. Veluxfenster offen, Max klettert zwei Meter das Dach herauf, springt in das Arbeitszimmer, landet direkt neben mir - ich hatte mich gerade mal hingelegt - und watschelt an mir vorbei ins Schlafzimmer. Hallo ??!! Ich aber sofort hinterher. Bin schließlich hier der Wachund. Max bemerkte meine Verfolgung schnell und flüchtete hinter einen Schrank. "Frauchen komm schnell, der Max..." also da fehlten mir die Worte. Frauchen nahm ihn auf den Arm und setzte ihn wieder vor die Tür - tja und ich konnte mein Nickerchen fortsetzen, bei geschlossenem Veluxfenster versteht sich.


Eure Ebby von der Ostsee