Sonntag, 19. August 2012

Elke spinnt und Frauchen hängt an der Nadel...

Hallo Ihr Lieben Blogfreunde,

seit einem guten halben Jahr sammelt Frauchen meine Hundeunterwolle und es ist ganz schön was zusammengekommen, wie ihr auf diesem Bild hier sehen könnt.


Am Dienstag geht die Wolle dann zur lieben Elke und die spinnt, natürlich mit einem Spinnrad, was habt ihr denn gedacht - hi, hi.

Schaut mal auf Elkes Seite, die kann tolle Sachen machen: www.elkes-spinnstube.blogspot.de.

Wenn Elke meine Wolle verarbeitet hat hängt Frauchen sich an die Stricknadeln und strickt natürlich keinen Pullover für mich sondern ein tolles Lacetuch für sich. Wie so eigentlich,  ist doch mein Fell ???
Ich werde auf jeden Fall berichten was aus meiner Wolle geworden ist.

Bis bald und ganz liebe Grüße von der warmen Ostsee
Eure Ebby

Kommentare:

  1. Hallo Ebby,
    ich werde mich bemühen, das Garn so schön wie möglich zu machen. Aber so schön wie DU wird es natööörlich nicht.
    LG Elke

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Ebby,
    das ist ja spannend. Dann hat dein Frauchen dich immer bei sich. Jetzt sind wir schon neugierig wie du um Frauchens Schultern aussiehst.
    Liebe wauzis von Emma und Lotte

    AntwortenLöschen
  3. Ostsee - boah, wie schön. Ich erinne mich an Usedom und Rügen.

    Naja, du hast doch genügend Fell - also brauchst du auch kein Lace-Tuch (doofes Wort, oder ????). Bei dir wächst alles "natura" nach, was die Menschen sich künstlich erhalten müssen ;-))))
    Wer hat, der hat.

    Grüßle
    dein Angus

    AntwortenLöschen
  4. Hey Ebby, das finden wir ja suuuper!! Da sind wir ja mal gespannt auf das Tuch. Dein Frauchen zeigt es uns, gell?
    Die Elke treffen wir in zwei Wochen wieder, wenn in einem unserer Nachbarorten Herbstmarkt ist. Sie hat dort einen Stand und gaaaaaaaanz viel Wolle. Frauchen ist da immer hin und weg :-)

    Liebes WauWau von der Joy

    AntwortenLöschen
  5. Wow! Bis hierher haben wir erst mal geschnuppert und sind ganz begeistert - auch von deiner vielen Wolle, die man auch verspinnen kann...
    Erst einmal viele Grüße - wir kommen wieder!

    AntwortenLöschen