Samstag, 14. Juni 2014

Hundesitting

Heute war das Frauchchen von Gismo unterwegs und hatte uns Gimo zum Hundesitting überlassen.
Mann war das toll, ich bekomme Besuch !
Gismo war anfangs ganz schön schüchtern, nun er kennt das so nicht. Aber ich habe dann mein Spielzeug herausgeholt und versucht ihn zum Spielen zu bewegen - vergebens. Schließlich wurde er aber immer ruhiger und wir haben sogar noch ein wenig gespielt. Als sein Frauchen ihn wieder abholte war er aber doch sichtlich erleichtet...
Eure Ebby von der Ostsee













"Hm, hier wohnt also Ebby "














"wenn ich so übelege, war doch nicht so übel hier :-)"

Kommentare:

  1. Liebe Ebby,
    der Gismo musste bestimmt erst "auftauen". Wenn er dich öfter besucht, spielt er dann bestimmt sehr gern mit dir. Auf dem letzten Bild guckt er wirklich sehr skeptisch.
    Liebe wauzis von Emma und Lotte

    AntwortenLöschen
  2. Och ja, das ist auch schwer, wenn der Gismo das nicht so kennt. Bei mir haben die das bis jetzt immer so machen können, das ich allein daheim geblieben bin und wenn die mal wirklich länger weg sind, dann kommen das Herrchen und Frauchen meiner Freundin Wikki und nehmen mich mit zu ihnen. Das kommt mir dann wohl nicht so vor, als hätten meine Leute mich irgendwo zurück gelassen :) Abends komme ich natürlich immer nach Hause und schlafe halt allein im Haus. Ist mir viiiiiel lieber, als irgendwo fremd. Zum Glück fahren die nur ganz ganz selten mal über Nacht weg :)
    WauWau diene Joy Schnuckenhund

    AntwortenLöschen