Dienstag, 29. Juli 2014

Heute ist ein guter Tag

Ebby hat heute Nacht sehr gut geschlafen, wenn auch erst ab 23:00 Uhr, aber fest und mit einem ruhigen Atem. Heute Morgen waren wir kurz draußen und sie hatte auch Lust mit auf die Wiese zu kommen.
Bis heute Mittag hat sie dann auf den kühlen Fliesen in der Küche gelegen und geruht. Später dann wollte sie in den Garten und blieb dort auch für eine halbe Stunde. Es wurde ihr dann doch zu warm und sie ging wieder zurück ins Haus. Ihr Atem ist ruhig, Ihr "Schnaufen aus der Nase" ist heute fast gar nicht zu hören - aber sie hustet ab und zu noch ein wenig beim Aufstehen. Wir wollen keine Wunder erwarten, aber heute ist soweit ein guter Tag. Heute Nachmittag sind wir noch einmal in der Klinik um die Braunüle entfernen zu lassen und "Bericht zu erstatten". Es wäre toll, wenn es ihr jetzt Tag für Tag besser gehen würde.

Der Besuch heute Abend in der Klinik war ziemlich erfolgreich. Endlich lag der Befund der Laboruntersuchung vor. Ebby hat sich Staphylokokken und Streptokokken eingefangen, wo immer sie die auch her hat :-)
Nun gibt es die gezielte Antibiotikatherapie, allerdings auf Grund der Schwere der Entzündung für mindestens 3 Wochen. 
 Also sind wir nun guter Dinge das es unserer Ebby bald wieder deutlich besser geht. 

Wir danken Euch allen für die lieben Kommentare, es tut einfach gut das ihr alle mit den Gedanken bei uns seit.



Kommentare:

  1. Das freut uns sehr zu lesen. Wir wünschen Ebby weiterhin alles, alles Gute und, dass sie bald alles überstanden hat.

    *wuff* und liebste Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Hurraaaaaa, liebe Ebby jetzt wirst du wieder richtig gesund. Wir freuen uns ganz doll und wünschen dir weiterhin gute Besserung.
    Liebe Grüße von Emma, Lotte und Frauchen

    AntwortenLöschen
  3. Das freut uns so sehr. Wir senden viele Genesungswünsche und hoffen, weiterhin gute Nachrichten zu lesen.

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
  4. Jetzt habe ich Tränen in den Augen - wie schön, das der Übeltäter gefunden wurde und nun bekämpft werden kann - und noch viel schöner, das es Ebby auch 'sichtlich' etwas besser geht. Ich drücke euch weiterhin die Daumen und hoffe das dieses furchtbar schwüle Wetter sich verzieht, dann ist es für Ebby bestimmt auch schon einfacher. *daumendrück*
    LG Siggi

    AntwortenLöschen