Montag, 29. September 2014

Der Schnupfen will nicht weichen

Mir geht es soweit ganz gut, jedoch der Schnupfen will nicht weichen. Seit über 2 Monaten habe ich diesen blöden Schnupfen, aber das Antibiotika scheint nicht mehr zu wirken. Meine Leinenhalter haben sich entschlossen das Medikament abzusetzten. Jetzt haben wir noch eine Probe von meinem "Schnotter" zur Laboruntersuchung abgegeben um sicher zu sein ob noch Streptokokken zu finden sind. Frauchen versucht es jetzt auch  mit  Schüßler Salzen. Sowas hat mir schon mal geholfen, warum nicht auch dieses mal? In der Tierklinik meinte man es könne eine Nebenhöhlenvereiterung sein. Weitere Schritte wären ... nee Danke, das ersparen wir uns lieber (und ich Euch) was man dann noch operativ machen könnte. Danke noch einmal für Eure Genesungswünsche und Interesse am Verlauf meines Schnupfens :-)
Damit auch ich mal auf andere Gedanken komme, sind wir heute auf die Insel Rømø gefahren. Das sind nur 1.5 Stunden von uns bis zur dänischen Nordseeinsel entfernt und es war ein toller Tag.


Als wir heute zurück aus Dänemark kamen hatte unsere Tierärztin sich gemeldet, die Laborergebnisse liegen vor. Leider haben sich die Streptokokken nicht aus meiner Nase verabschiedet, aber es ist nun sicher, das ich gegen das Antibiotikum resistent bin. Also probieren wir jetzt 14 Tage ein anderes Mittel aus. Drückt mal die Daumen das die bösen Dinger dann endlich verschwinden.
Alles Liebe Eure Ebby